Trotec Kunststoffplatten manuell schneiden

Trotec Laser- und Graviermaterialien sind für die Bearbeitung mit dem Laser oder der Gravurmaschine optimiert. Die Grundplatte der Lasermaterialien ist acrylbasiert. Obwohl das Grundmaterial für mehr Flexibilität in gewissem Maße modifiziert ist, bleiben doch wichtige Eigenschaften von Acryl bestehen. So kann das Material beim mechanischen Schnitt, wie beispielsweise mit einer Schlagschere, an den Schnittkanten brüchig werden. Mit der richtigen Ausrüstung zum Schneiden der Platten kann das jedoch vermieden werden.

Empfehlungen für die richtigen Schneidegeräte

Um eine schöne, ebene Schnittkante zu erhalten, müssen die Maschinen zum Schneiden richtig eingestellt sein:

  • Die Klinge muss frei von Rückständen (zB von einer Klebefolie) und unbeschädigt sein 
  • Die Klinge muss gerade ausgerichtet sein und ohne Abstand zum Schneidtisch schließen

Um das Schneidergebnis zu optimieren, empfehlen wir für unsere zweischichtigen Lasermaterialien Werkzeuge mit einer Klinge speziell für Plastik. Diese hat einen deutlich spitzeren Grat im Vergleich zu einer Klinge für Metall. Das perfekte Schneidergebnis wird erzielt, wenn diese Klinge speziell für Plastik geschliffen wird.


Kunststoff schneiden
Profil einer Klinge zum Schneiden von Plastik / Acryl

Winkel ca. 26°


Metall schneiden
Profil einer Klinge zum Schneiden von Metall / Aluminium

Winkel ca. 88°


Unterschiedliche Schneidmethoden


mit Säge schneiden
1. Schnitt mit Säge (zB Varga-Säge)

Die Verwendung einer Säge kann eine gute Alterntive zum Schnitt mit einer (Schlag-)Schere sein. Vor allem bei dickeren Materialien (3,2 mm und dicker) wird eine schönere, geradere Schnittkante erreicht. Bitte beachten Sie folgende Punkte, um ein optimales Ergebnis zu erzielen: 

  • Klinge muss scharf geschliffen sein und gleichmäßig laufen.
  • Material und Klinge müssen gerade aufeinander zulaufen und es darf kein Abstand zwischen Schneidtisch und Klinge sein. 

Schnittkante mit Metall Klinge
2. Schnitt mit einer Klinge für Metall

Das Bild zeigt die Schnittkanten vier verschiedener Lasermaterialplatten. Die Platten wurden einzeln mit einer hydraulischen Schlagschere mit einer Klinge für Metall geschnitten. Durch die Form der Klinge ist die acrylbasierte Platte mehr gebrochen als geschnitten. Daher entsteht eine unebene, gestauchte Schnittkante.


Schnittkante mit Schlagschäre
3. Schnitt mit einer manuellen Schlagschere für Papier

Das Bild zeigt die Schnittkanten von fünf unterschiedlichen Lasermaterialien. Die Platten wurden einzeln mit einer Papier-Schlagschere geschnitten. Die Schnittkanten sind relativ glatt, einige unebene Stellen von der Schlagschere sind zu sehen.


schneiden mit hydraulischer Schlagschäre
4. Schnitt mit einer Klinge für Plastik / Acryl

Das Bild zeigt fünf verschiedene Lasermaterialien, die einzeln mit der hydraulischen Schlagschere mit einer Klinge für Plastik geschnitten wurden. Die Schnittkanten sind eben und sauber.