Mit LaserFlex Textilien individuell gestalten

Wir zeigen Ihnen wie Sie mit der Transferfolie LaserFlex die unterschiedlichsten Textilien individuell gestalten und veredeln können.


Tshirt mit LaserFlex
Welche Materialien sind notwendig?

Benötigtes Material:

Verwendeter Laser + Zubehör: Speedy 300, 60 Watt, 2" Linse, Wabenschneidtisch, Aluminiumgittertisch (wegen besserem Vakuum)

 


LaserFlexx Design
Schritt 1: Design erstellen

Nutzen Sie unsere Vorlage und passen Sie sie Ihren Bedürfnissen an. 

Tipp:

Die Grafiken immer spiegelverkehrt mit dem Laser bearbeiten, damit sie am Ende richtig auf die Textilien gepresst werden können.


Schritt 2: Lasergravieren und -schneiden

Nun schicken Sie die Grafik mit folgenden Parametern an den Laser:

Laser-Parameter Gravieren

FarbeProzessLeistung (%)Geschwindigkeit (%)Auflösung
Schwarz COgravieren 55 50 500 dpi
DurchgängeZublasungZ-OffsetErweitert
1 Ein - -

 

Laser-Parameter Schneiden

FarbeProzessLeistung (%)Geschwindigkeit (%)ppi/Hz
Rot COschneiden 12 1 1000
DurchgängeZublasungZ-OffsetErweitert
1 Ein - -

Tipp:

LaserFlex immer von unten nach oben und mit voller Absaugleistung gravieren! Dadurch wird der entstehende Staub nicht mehr über den bereits laserbearbeiteten Bereich gezogen.


Schritt 3: Endverarbeitung

Final pressen Sie die Grafik aus LaserFlex mit einer Thermotransferpresse für 60 Sekunden bei 175°C auf das T-Shirt. Die Trägerfolie können Sie entfernen, wenn das Material vollständig abgekühlt ist.